Zur Startseite


 
 
P r e s s e e r k l ä r u n g
 
 09.06.2020

       


Der Flüchtlingsrat Leipzig e. V. begrüßt die Entscheidung der Stadt Leipzig

 für Bargeld an Flüchtlinge
 

Der Flüchtlingsrat Leipzig e. V. begrüßt die Entscheidung der Stadt Leipzig, an Asylbewerber und viele geduldete Flüchtlinge, die länger als drei Jahre hier sind, Bargeld auszuzahlen. Damit endet für diese Menschen eine lange Wartezeit, in der sie nur 80 DM Taschengeld sowie Lebensmittel- und Hygienepakete erhielten, und sie werden, wie es das Gesetz auch vorsieht, tatsächlich Sozialhilfeempfängern gleichgestellt.

Der Flüchtlingsrat Leipzig e. V. hofft, dass diese Entscheidung richtungsweisend auch für andere Städte und Kreise Sachsens sein wird.

Vor allem Flüchtlinge aus den Landkreisen Delitzsch und Leipziger Land haben sich bereits an den Flüchtlingsrat Leipzig e. V. gewandt, da sie noch immer Sachleistungen erhalten.

Wir  fordern, dass  auch die  anderen  Landkreise  an die Leistungsberechtigten nach
§ 2 Asylbewerberleistungsgesetz ab sofort Sozialhilfe entsprechend dem Bundessozialhilfegesetz auszahlen.

 

      Leipzig, den 09.06.2020
 

      gez. Petra Krüger                                                              gez. Gerd Klenk
        Sprecherin                                                                          Sprecher

 

 Archif